PEKiP-Kurse in Hildburghausen

Das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit. Das Baby lernt stetig dazu: Es kann seinen Körper immer besser steuern, übt neue Laute und beginnt, seine Umwelt zu erkunden. Sie als Eltern möchten Ihr Kind bei dieser Entwicklung angemessen begleiten, haben vielleicht einige Fragen oder möchten sich mit anderen Eltern austauschen.

Mein Name ist Karina Polzin, ich bin Sozialpädagogin mit Zusatzausbildung zur PEKiP-Gruppenleiterin. Im PEKiP-Kurs begleite ich Sie und Ihr Baby mit speziellen Spiel- und Bewegungsanregungen durch das erste Lebensjahr. Diese Anregungen sind auf das Kind mit seinem aktuellen Entwicklungsstand zugeschnitten, denn jedes Kind ist einzigartig und hat sein eigenes Entwicklungstempo. Im Spiel macht das Baby Erfahrungen, die für seine geistige, soziale und motorische Entwicklung wichtig sind.

In der PEKiP-Gruppe hat Ihr Baby die Möglichkeit, seine neu gewonnenen Fähigkeiten und seinen Forschergeist auszuprobieren – auch im Kontakt zu Gleichaltrigen. Sie als Mutter/ Vater können im Austausch mit anderen Eltern und mir von- und miteinander lernen. Sie bekommen Antworten, Anregungen und Unterstützung.

PEKiP bedeutet für Sie als Eltern:

  • sich mit anderen Eltern über den Alltag mit Baby austauschen und von- und miteinander lernen

  • Anregungen für entwicklungsgerechtes Spielen bekommen

  • lernen, die Bedürfnisse und Fähigkeiten Ihres Babys besser wahrzunehmen

  • die verschiedenen Entwicklungsphasen des Kindes bewusst miterleben

PEKiP bedeutet für Ihr Baby:

  • in einer anregenden Umgebung spielen und individuelle Fähigkeiten entwickeln

  • sich ohne Kleidung besser bewegen und spüren können

  • erste Erfahrungen mit Gleichaltrigen machen

PEKiP bedeutet für Sie beide:

  • Zeit füreinander haben und sich besser kennen lernen

  • gemeinsam neue Erfahrungen sammeln

  • miteinander spielen und Spaß haben

Die PEKiP-Gruppe trifft sich einmal wöchentlich und beginnt im Alter von etwa 3 bis 5 Monaten, ein späterer Einstieg ist möglich (bis etwa 10 Monate). Sie besteht aus maximal 8 Müttern/ Vätern mit ihren Kindern, welche ungefähr im gleichen Alter sind. Die PEKiP-Gruppe kann während des gesamten ersten Lebensjahres zusammenbleiben und endet spätestens mit dem sicheren Laufen.

Für PEKiP-Kurse können Zuschüsse gewährt werden, z.B. durch einige Krankenkassen oder die Leistungen des Bildungspaketes.

Kontaktstelle im Landkreis Hildburghausen:

Momentan können wir dieses Angebot im Landkreis Hildburghausen leider nicht vorhalten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Wetzl 03685/ 445- 443.